Objektplanung  
Ausführungsplanung  
      Grüngestaltung der Anbindung des Hochschulviertels an den Bahnhof (Rheinbach)

 Vergrößern des Planes mit Mausklick

     
       

Pflanzplan
    Planungsanlass und Ziele

Im Jahr 2002 beauftragte die Landesentwicklungsgesellschaft Nordrhein-Westfalen GmbH (LEG NRW) uns mit der Ausführungsplanung für die Grünflächen an der neuen Fußgängerunterführung der Deutschen Bahn AG in Rheinbach. Die Unterführung verbindet den südlich der Bahnlinie gelegenen Innenstadtbereich mit der nördlich gelegenen Fachhochschule Rhein-Sieg.

Die Ausführungsplanung hatte schwerpunktmäßig zwei Ziele zu berücksichtigen:
Zum einen sollte an der wichtigen Verbindung zwischen dem Innenstadtbereich und dem Hochschulviertel eine gestalterisch ansprechende Grünfläche geschaffen werden, die zu allen Jahreszeiten ein repräsentatives Bild bietet. 
Zum anderen war bei der Wahl und Anordnung der Pflanzen zu beachten, den Nutzern der Unterführung, vor allem auch bei Dunkelheit, ein Gefühl der Sicherheit geben. Dichte und hohe Bepflanzungen waren deshalb vor allem nah an den Wegeflächen zu vermeiden.
       

Abschluss der Tiefbauarbeiten
(Januar 2003)
    Ausführungsplanung

Die mit dem Auftraggeber abgestimmte Entwurfsplanung wurde unter Berücksichtigung der o.g. Ziele konkretisiert.
Die Grünflächen sollten mit Bodendeckern und Stauden flächig bepflanzt und durch Solitärsträucher und Bäume gegliedert werden. Entlang der zentralen, auf die Unterführung zulaufenden Wege wurde auf wegebegleitende Baumpflanzungen verzichtet, da hier eine Beleuchtungsanlage mit LED-Technik vorgesehen ist. Bei den übrigen Wegen sowie bei den an die Grünfläche anschließenden Straßen wurde die Linienführung durch raumbildende und gliedernde Baumreihen aufgenommen.
       

Zustand im Jahr nach der Pflanzung
(Mai 2004)
    Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, Bauüberwachung

Zu der Ausführungsplanung wurde vom unserem Büro das Leistungsverzeichnis erstellt. Auch die Durchführung der Pflanzmaßnahmen im Frühjahr 2003 sowie die Fertigstellungspflege für das Jahr 2003 und die Entwicklungspflege bis zur Übergabe der Fläche an die Stadt Rheinbach im Frühjahr 2005 wurden durch unser Büro begleitet.
       
     

Vorherige Seite / Objektplanung / Home